Kunst trifft auf Basler Fasnacht – Ein Remake von Kunst der 20er Jahren

Die Basler Fasnacht ist, im Unterschied zu anderen europäischen «Karnevals», von seiner Geschichte her eine politische Manifestation und keine Fasnacht im Sinne einer Winteraustreibung. Das politische Engagement dieser Tradition wurde am intensivsten in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts von Künstlern geprägt. Die Laternenmalerei, aber auch die musikalische Entwicklung beruht auf professionellen Kunstschaffenden aller Sparten.

Einer der berühmtesten Maler aus der Zeit der neuen Sachlichkeit war Niklaus Stöcklin, dessen Werk zum Kulturerbe der Schweiz gehört. Im Rahmen von drei Spezialausgaben der BZ Basel, der zweitgrössten Tageszeitung der Nordwestschweiz, haben wir drei Motive dieses Künstlers an Originalschauplätzen fotografisch und mit vielen Akteuren so originalgetreu wie möglich nachgestellt.

Alle drei Ausgaben der Zeitung waren in Kürze ausverkauft. Die Beilagen waren ein Trost für alle, die der wegen des Coronavirus abgesagten Basler Fasnacht 2020 nachtraueren.

Die 3 Bilder sind als Sonderdruck bei der Redaktion BZ Basel ab sofort im Set zu bestellen. Preis CHF 45.00 zuzüglich Verpackung und Versandkosten.