Blog

MRZ
2020
25

Room Escape Basel – eine gruppendynamisches Erlebnis

Die Räume von Room Escape Basel sind technisch Meisterstücke. Um in einer Stunde wieder heraus zu kommen braucht es ein aufeinander abgestimmtes Ziel und Teamwork. Logisches Denken und das Verbinden von gesehenem ist die Grundvoraussetzung wenn man eine Chance haben will in der Zeitlimit die Räume verlassen zu können.

In einem kurzen Videoclip, gedreht mit iPhone und Gimbal-Kameras, haben wir versucht Lust auf ein durchaus analoges Erlebnis zu machen. Bitte bereits jetzt auf die Bucketlis setzen. Irgendwann ist die Corona Zeit wieder zu Ende.

MRZ
2020
18

Einheit von Architektur und Kunst – ein Fotoprojekt über das Naturhistorsiche Museum in Basel

Das Naturhistorische Museum in Basel steht vor einem grossen Umzug. 2013 soll das im Jahre 1849 eingeweihte und von Melchior Berri geplante Gebäude enthält drei grosse original Wandgemälde von Arnold Böcklin. Generationen von Besucherinnen und Besucher besuchen diese Institution um die tausenden von Exponaten mit einem gewissen Schaudern zu bewundern. Haus und Sammlung sind eine, in gewisser Weise skurrile, Symbiose. Diese Räume sind nun bald Vergangenheit. In einem fotografischen Projekt sind wir daran, die Ausstellung und die Räume als Einheit festzuhalten. Malerei, Architektur und Exponate selbst als Gesamtkunstwerk zu fotografieren. Alle Bilder wurden in komplexen Mehrfachbelichtungen und in HDR Technik aufgenommen. Informationen zu diesem Projekt und der angewandten Technik sind bei uns jederzeit verfügbar.

MRZ
2020
09

Kunst trifft auf Basler Fasnacht – Ein Remake von Kunst der 20er Jahren

Die Basler Fasnacht ist, im Unterschied zu anderen europäischen «Karnevals», von seiner Geschichte her eine politische Manifestation und keine Fasnacht im Sinne einer Winteraustreibung. Das politische Engagement dieser Tradition wurde am intensivsten in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts von Künstlern geprägt. Die Laternenmalerei, aber auch die musikalische Entwicklung beruht auf professionellen Kunstschaffenden aller Sparten.

Einer der berühmtesten Maler aus der Zeit der neuen Sachlichkeit war Niklaus Stöcklin, dessen Werk zum Kulturerbe der Schweiz gehört. Im Rahmen von drei Spezialausgaben der BZ Basel, der zweitgrössten Tageszeitung der Nordwestschweiz, haben wir drei Motive dieses Künstlers an Originalschauplätzen fotografisch und mit vielen Akteuren so originalgetreu wie möglich nachgestellt.

Alle drei Ausgaben der Zeitung waren in Kürze ausverkauft. Die Beilagen waren ein Trost für alle, die der wegen des Coronavirus abgesagten Basler Fasnacht 2020 nachtraueren.

Die 3 Bilder sind als Sonderdruck bei der Redaktion BZ Basel ab sofort im Set zu bestellen. Preis CHF 45.00 zuzüglich Verpackung und Versandkosten.

FEB
2020
09

Wolfgang Beltracchi – Ein Besuch im Atelier

Sicher, Wolfgang Beltracchis Leben ist alles Andere als konventionell. Es ist ein Leben an den Grenzen dessen was man darf, macht oder soll. Doch in der Konsequenz wie er und seine Frau Helene ihr Leben nach dem Auffliegen ihrer Fälscher Karriere weiter gehen ist erstaunlich. Das neue Atelier in der Zentralschweiz ist eine Nukleus für Ideen, Bilder, Skulpturen und andere Projekte. Unbeirrt von etablierten Massstäben, gehen sie ihren Weg. Es scheint, mit jedem Bild und mit jedem Gedanken entstehen drei neue Initiativen. Unser Besuch war mehr als Neugier, es ist Hochachtung vor einem der Auszog vieles neu zu denken und zu tun. Für uns, die wir ein Leben lang mit Leidenschaft Aufträge für Kunden gestaltet haben, ein Beispiel und ein Anstoss zugleich, mehr Risiken im Design einzugehen. Querdenken nicht weil man das tut sondern weil man die Welt immer wieder hinterfragen soll. Nicht nur in der Kunst. Eine Besuch bei zwei Menschen deren Leben und Werk Eines ist. Danke.

JAN
2020
08

Bundesverdienstkreuz für Professor Dr. Zec von Red Dot

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, wurde am 9. August 2019 für seinen Beitrag zur Designkultur das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen. Der Ehrung liegt ein Vorschlag des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, zugrunde. Zec machte das Red Dot-Qualitätssiegel international zu einem Zeichen für ausgezeichnete Designqualität und ermöglicht Designinteressierten den Zugang zu dieser. Am 19. Dezember 2019 hat er in feierlicher Runde die Auszeichnung von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen erhalten. Als private Gäste von Peter Zec durften wir an diesem Anlass teilnehmen, was uns sehr gefreut, aber auch geehrt hat.